Menü
Feiertage in Deutschland 2021

Adventskranz 2021

Der Adventskranz: Tradition und wie er heute ist

Der Adventskranz steht oder hängt in der Vorweihnachtszeit fast in jeder Wohnung. Es hat sich von der ursprünglich kirchlichen Tradition in eine winterliche, vorweihnachtliche Tradition gewandelt. Er wird meist passend zur Einrichtung und zum Rest der Weihnachtsdekoration geschmückt.

1839 hat der evangelische Theologe Johann Hinrich Wichern in einem Waisenhaus in Hamburg den Adventskranz für die Kinder erfunden. Er nahm dazu ein altes hölzernes Wagenrad, das er mit vier großen weißen Kerzen und 24 kleinen roten Kerzen bestückte. Es wurde täglich eine kleine Kerze angezündet. Die großen Kerzen waren für die Sonntage. 1925 übernahm auch die katholische Kirche den Brauch.

.

Den ersten Adventskranz in einer katholischen Kirche gab es 1925 in Köln. Durch immer mehr Kerzen wird es heller und es wird dadurch auf die Geburt von Jesus hingewiesen. Advent kommt vom lateinischen Wort adventus, das Ankunft bedeutet. Der Adventskranz soll schrittweise zur Ankunft von Jesus, also zum Weihnachtsfest, hinführen.

Wie sieht ein Adventskranz 2021 aus?

Es gibt keine Regeln, obwohl sich immer noch viele Leute an die liturgischen Kerzenfarben erinnern und diese auch verwenden. Dazu werden drei lilafarbige und eine rosafarbige Kerze verwendet. Die rosafarbige ist dem dritten Adventssonntag vorbehalten, dem Sonntag "Gaudete", was "Freuet euch" bedeutet. Dadurch wird die Bußzeit vor Weihnachten mit einem Freudentag unterbrochen.

Adventskränze bestehen traditionell aus Tannenreisig. Das Reisig wird auf einen Rohling aus Stroh oder Styropor gebunden oder gesteckt. In vielen Familien setzt man sich vor dem Adventsbeginn zusammen und bindet zur Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit gemeinsam den Kranz. Da in den Wohnungen mit Zentralheizung das Reisig oft schon vor Weihnachten zu nadeln beginnt, werden auch Zweige von Efeu oder länger haltbaren Nadelbäumen genommen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Der fertige Kranz wird mit vier Kerzen geschmückt. Außerdem können farblich passende Schleifen, Kugeln, Früchte, Tannenzapfen, kleine Figuren und vieles mehr als Schmuck verwendet werden. Es gibt sogar jedes Jahr Moderichtungen für Adventskränze.

Selbstverständlich können Adventskränze auch fertig gekauft werden. In jedem Supermarkt, Baumarkt aber speziell bei Floristen oder im Blumenfachhandel ist die Auswahl riesig. Einen speziell auf die Weihnachtsdeko der eigenen Wohnung oder das Haus abgestimmten Adventskranz versuchen immer mehr Menschen selbst zu gestalten. Die Freude ist dann bei jedem Anzünden groß.

°

.