Menü
Feiertage in Deutschland 2021

Feiertage 2021 in Deutschland

Hier gibt es die Termine der Feiertage 2021 je Bundesland in Deutschland: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Die meisten haben einen kirchlichen Hintergrund, denn Heilige Drei Könige, Karfreitag, Ostern / Osterfeiertage, Christi Himmelfahrt, Pfingsten / Pfingstfeiertage, Fronleichnam, Mariä Himmelfahrt, Reformationstag, Allerheiligen, Buß- und Bettag sowie Weihnachten sind christlich und entweder evangelisch, katholisch oder für beide Konfessionen wichtig sind. Aus diesen Gründen sind diese auch nur teilweise bundeseinheitliche Feiertage 2021 und teilweise auf bestimmte Bundesländer beschränkt.

Dagegen haben Neujahr (1. Januar), Tag der Arbeit (1. Mai) und der Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) keinen religiösen Hintergrund.

.

Termine gesetzliche Feiertage 2021 in Deutschland

  • 01. Januar (Freitag) Neujahr, Neujahrstag (bundesweit)
  • 06. Januar (Mittwoch) Heilige drei Könige, Erscheinungsfest (Baden-Württemberg / BW, Bayern & Sachsen-Anhalt)
  • 08. März (Montag) Internationaler Frauentag (Berlin)
  • 02. April (Freitag) Karfreitag (bundesweit)
  • 04. April (Sonntag) Ostersonntag / Ostern (Feiertag nur in Brandenburg) weitere Infos über Ostern & Osterurlaub
  • 05. April (Montag) Ostermontag (bundesweit)
  • 01. Mai (Samstag) Erster Mai, Tag der Arbeit (bundesweit)
  • 13. Mai (Donnerstag) Christi Himmelfahrt, Himmelfahrtstag (bundesweit)
  • 23. Mai (Sonntag) Pfingstsonntag / Pfingsten (Feiertag  nur in Brandenburg)  
  • 24. Mai (Montag) Pfingstmontag (bundesweit); mehr Infos über Pfingsten 2022  
  • 03. Juni (Donnerstag) Fronleichnam, Fronleichnamstag  (Baden-Württemberg / BW, Bayern, Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland sowie  in einigen Gemeinden in Sachsen & Thüringen)  
  • 15. August (Sonntag) Mariä Himmelfahrt, Maria Himmelfahrtstag (Saarland, sowie in Bayern in Gemeinden mit überwiegend katholischer Bevölkerung
  • 20. September (Montag) Weltkindertag (Thüringen)
  • 03. Oktober (Sonntag) Tag der deutschen Einheit (bundesweit)
  • 31. Oktober (Sonntag) Reformationstag, Reformationsfest (Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein & Thüringen)
  • 01. November (Montag) Allerheiligen, Allerheiligentag (Baden-Württemberg / BW, Bayern, NRW, Rheinland-Pfalz und Saarland)
  • 17. November (Mittwoch) Buß- und Bettag (Sachsen; Schulfrei in Bayern)
  • 25. Dezember (Samstag) 1. Weihnachtstag / 1. Weihnachtsfeiertag / Weihnachten (bundesweit) passende Weihnachtsgedichte gibt es hier
  • 26. Dezember (Sonntag) 2. Weihnachtstag / 2.  Weihnachtsfeiertag (bundesweit)
  • Silvester ist am 31. Dezember (Freitag), aber kein Feiertag >> Infos; passende Neujahrssprüche gibt es hier
  • Die Feiertage 2022 gibt es auf www.feiertage-2022.de 


.

Feiertage in Deutschland sind wegen seiner föderalistischen Struktur nicht einheitlich in allen Bundesländern. Deshalb sind sie in Deutschland entweder bundesweit oder auf Länderebene geregelt. Nachfolgend gibt es eine Übersicht.

Bundesweite Feiertage 2021 sind:

- Der Neujahrstag am 1. Januar 

- Ostern mit Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag am ersten Wochenende nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsanfang 

- Der Tag der Arbeit am 1. Mai 

- Christi Himmelfahrt 39 Tage nach Ostersonntag

- Pfingsten mit Pfingstsonntag und Pfingstmontag 49 Tage nach Ostern

- Der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 

- Weihnachten am 25. und 26. Dezember.

Die restlichen Feiertage 2021 sind durch die Länder geregelt. 

Die Feiertage im Einzelnen:

- Der Neujahrstag am 1. Januar ist bundesweit

- Heilige Drei Könige am 6. Januar in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt

- Gründonnerstag ist lediglich schulfrei in Baden-Württemberg

- Ostern ist bundesweit am ersten Wochenende nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsanfang am 21. März

- Karfreitag und Ostermontag sind bundesweite Feiertage 2021

- Tag der Arbeit am 1. Mai (bundesweit)

- Christi Himmelfahrt (bundesweit) ist immer an einem Donnerstag, 39 Tage nach Ostersonntag.

- Pfingsten  (bundesweit) mit Pfingstsonntag 49 Tage nach Ostersonntag gefolgt von Pfingstmontag

- Fronleichnam ist 60 Tage nach Ostersonntag. Fronleichnam ist ein Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen (NRW), Rheinland Pfalz, und Saarland. In Sachsen nur in katholisch geprägten Gemeinden Sorbiens. In Thüringen im Landkreis Eichsfeld.

- Augsburger Friedensfest am 8. August, ist nur im Stadtgebiet Augsburg

- Mariä Himmelfahrt am 15. August, ist im Saarland und in Bayern Feiertag in überwiegend katholischen Gemeinden

- Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober (bundesweit)

- Reformationstag am 31. Oktober, ist in Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen. Es ist ein schulfreier Tag in Baden-Württemberg.

- Allerheiligen am 1. November ist in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen (NRW), Rheinland-Pfalz und Saarland.

- Buß- und Bettag, ist immer am Mittwoch vor dem 23. November. Er ist ein Feiertag in Sachsen. In Bayern ist der Buß- und Bettag schulfrei.

- Weihnachten (bundesweit) sowohl am ersten als auch am zweiten Weihnachtstag

Weitere wichtige Termine, die keine Feiertage 2021 sind, sind z. B. Fasching, Valentinstag und Muttertag, Advent, Silvester, Frühlingsanfang, Sommeranfang, Herbstanfang, Winteranfang, Zeitumstellung von Sommerzeit auf Winterzeit und zurück, u.v.m.

Allgemeine Regeln und Infos für die Feiertage 2021

Bundesweit: Sie gelten in ganz Deutschland. Es sind dies Neujahr, Karfreitag, Ostern, Tag der Arbeit (Maifeiertag), Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Tag der deutschen Einheit sowie Weihnachten (1. und 2. Weihnachtsfeiertag)

Feste Termine der Feiertage 2021: Bei diesen ist das Datum in jedem Jahr der gleiche Tag. Es sind dies der 1. Januar (Neujahr), 6. Januar (Heilige 3 Könige), 8. März (internationaler Frauentag), 1. Mai (Tag der Arbeit), 15. August (Mariä Himmelfahrt), 20. September (Weltkindertag), 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit), 30. Oktober (Reformationstag), 1. November (Allerheiligen) sowie 25. und 26. Dezember (Weihnachten). Dabei ändert sich aber von Jahr zu Jahr der Wochentag.

Bewegliche Termine der Feiertage 2021: Bei diesen ändert sich von Jahr zu Jahr das Datum, aber der Wochentag bleibt unverändert. Es sind dies Karfreitag, Ostern, Christi Himmelfahrt (donnerstags), Pfingsten, Fronleichnam (donnerstags), Buß- und Bettag (mittwochs)

Täglich neue Schnäppchen und Reisedeals, ideal für Kurzurlaub über die Feiertage 2021 bieten wir auf urlaubsfans.de.

Tipp für Urlaubsplaner: Zum Ferienkalender für die Ferien geht es hier  Winterferien, Osterferien / Frühjahrsferien, Pfingstferien, Sommerferien) sowie für die folgenden Herbstferien und Weihnachtsferien hier.

°

.